Post Image

Das Computer Café für Senioren in Rostock wird seit 2015 vom EIZ Rostock e.V. veranstaltet, doch dieses Computer Café wird vorerst mein Letztes sein.

Als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Europäischen Integrationszentrum Rostock habe ich bereits viele ältere Menschen bei Problemen mit ihren Tablets, Smartphones und Laptops helfen können. Doch Leben besteht aus Veränderung und so widme ich mich eine neue Herausforderung. Für mich war das Computer Café und das Projekt Silversurfer, bei dem Seniorinnen und Senioren Tablet- und Smartphoneschulungen erhalten, immer wieder eine Freunde. Die hin und wieder einiges an Nerven gekostet hat. Doch ihr könnt euch nicht vorstellen wie dankbar die ältere Generation ist, wenn man ihn zeigt wie sie ein Bild auf dem technischen Gerät öffnen und/oder wie sie mit ihren Enkelkinder skypen können.

Computer Café im Haus Europa

Das Computer Café findet jeweils am ersten Montag im Monat im Haus Europa Rostock statt. Die Generation 50+ kann bei diesem Projekt kostenlos (auf Spenden freut sich der Verein dennoch) Hilfe zu Fragen mit den „neuen technischen Geräten“ erhalten.

Hier findest das Computer Café für Senioren von 15:00 – 17:00 Uhr statt:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Durch dieses und dem Projekt Silversurfer habe ich eine Menge unterschiedliche Menschen kennen gelernt. Dabei waren auch einige Landtagsabgeordnete, die ruhig mal Projekte finanziell unterstützen könnten, die wirklich Hilfreich für die Gesellschaft sind. Doch am liebsten waren mir die einfachen Rentner die mit ihrem Smartphone zum EIZ Rostock kamen und meinten, dass sie das Ding von ihren Kinder geschenkt bekommen haben und nicht wissen wie es funktioniert. Meisten kam noch der Satz: „Das brauche ich gar nicht, ich habe ein Telefon zu Hause“, doch diese Einstellung änderte sich schnell. Als sie merkten was sie mit dem Tablet und/oder Smartphone alles anstellen können und dank freien WLAN fast überall mobil sein können. Ich werde es ein wenig vermissen die glücklichen Gesichter zu sehen, wenn das Problem behoben war/ist.

Ach so noch eine kleine Anmerkung für die Mobilfunkshops: Ihr müsst den „Alten“ nicht das Geld aus den Taschen ziehen und überteuerte Tarife verkaufen. Ja ich weiß es ist eure Provision, aber der Ärger und Frust staut sich bei den Seniorinnen und Senioren an und hilfsbereite Menschen, wie ich, versuchen die Gemüter zu beruhigen und führen lange Gespräche mit euren Servicecenter.

Wie es auch sei, eure Oma und/oder Opa können gerne mit ihrem Tablet, Smartphone oder Laptop zum Haus Europa kommen und sich Hilfe holen, wenn ihr arbeitsbedingt keine Zeit habt. Ein Anruf unter 0381 40 31 45 0 vorher und sich zu dieser Veranstaltung anmelden sollte aber geschehen. In diesem Sinne, auch zum EIZ Rostock e.V.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)