Post Image

Mohnblumen, Kräuter und andere Wiesenpflanzen sind eine wahre Freude für Naturfreunde, Spaziergänger, alle die auf dem Weg nach Warnemünde sind und Insekten.Vor einigen Tagen lernte ich Antje kennen. Bei einem Gespräch kam heraus, dass sie gerne fotografiert und auch viel mit ihrer Canon EOS 700D unterwegs ist. Auch ihr hat es die Naturfotografie angetan und sie gab mir den Tipp, ich solle doch mal mit meiner Kamera den Groß Kleiner Weg unsicher machen. Also stand ich heute morgen früh auf, versorgte meine Haustiere und schnappte mir meine Sony Alpha. Mit dem Fahrrad fuhr ich bei herrlichen Sonnenschein von Lütten Klein in Richtung Ostsee.

Mohnblumen am Feldrand ein wunderbares Motiv

Ich kann mich noch gut erinnern, dass es früher sehr viele Korn- und Mohnblumen am Rand von Wiesen, Feldern und Äcker gab. Heute, vielleicht auch wegen Glyphosat, sind farbenprächtigen Blüten auf den Äckern und Wiesen so gut wie verschwunden. Landwirtschaftliche Betriebe möchten halt solche Schmarotzer nicht auf den Weizenfeldern haben. Dabei ist der Anblick der roten Blüten einfach wunderschön.

Aber nicht nur wir erfreuen uns an den prächtig, leuchtenden Mohnblumen und andere Blüten, für Insekten (Hummeln, Bienen und Schmetterlinge) ist es ein wahrer Tummelplatz.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)