Post Image

Eins für Preisbewusste, eins für Fotografen, für die das Beste gerade gut genug ist: Sony stellt heute zwei neue Objektive für E-Mount-Kameras mit Wechselobjektiv vor. Einer der Neulinge gehört zur Premium-Serie „G Master“ und wird seinem Namen in jeder Beziehung gerecht. Das FE 100 mm F2,8 STF GM OSS Teleobjektiv mittlerer Festbrennweite hört auf den Namen „SEL100F28GM“ und hat seine Stärken eindeutig im Bokeh. Besonders ist zudem das STF (Smooth Trans Focus) Design. Außerdem gesellt sich ein neues, kompaktes FE 85 mm F1,8 Teleobjektiv mit mittlerer Brennweite (SEL85F18) zum Objektiv-Portfolio von Sony, das besonders die Herzen von Amateur- und Hobbyfotografen mit Porträt-Ambitionen höher schlagen lassen wird.

Um jederzeit Licht ins Dunkle bringen zu können, gibt es in Zukunft einen neuen, leistungsstarken Kompaktblitz (HVL-F45RM) mit kabelloser Funksteuerung, der perfekt zu den Vollformatkameras der Alpha 7 Serie passt.

FE 100 mm F2,8i STF GM OSS Teleobjektiv mit Festbrennweite

Das neue 100 mm STF ist ein leichtes Teleobjektiv für das Vollformat, das wie kein zweites für wunderschöne Bokeh-Effekte steht und trotzdem die herausragende Auflösung der G Master Serie von Sony garantiert. Deshalb gehört es zum perfekten Handwerkszeug eines jeden Porträt-, Mode-, Natur- oder Hochzeitsfotografen.

Die besonderen Unschärfe-Effekte sind dem optischen Aufbau des Objektivs zu verdanken. Es verfügt über eine neu entwickelte Blende mit elf Lamellen und ein einzigartiges optisches Apodisations-Element. Ähnlich wie ein neutralgrauer Filter, der die Dichte zum Rand hin verstärkt, erzeugt das Apodisations-Element wunderschöne Übergänge zwischen scharfen und unscharfen Bildbereichen und sorgt so für ein außergewöhnlich sanftes, weiches Bokeh, das den Aufnahmen Tiefe und Dimensionalität verleiht. Dadurch können sich Motive von unscharfen Elementen im Vorder- und Hintergrund abheben und es entsteht ein für das Auge ästhetisches Bild. Das Design des Objektivs stellt zudem sicher, dass die Vignettierung auf ein Minimum beschränkt ist. Damit ist eine perfekte Bildqualität garantiert.

Darüber hinaus unterstützt das neue 100-Millimeter-Objektiv in Sachen Autofokus sowohl Kontrast- also auch Phasendetektion und verfügt über ein äußerst präzises, leises Direct Drive SSM-System (Super Sonicwave Motor), das schnell und präzise die richtige Schärfeebene für jedes Motiv findet. Das SEL100F28GM bietet außerdem eine maximale Vergrößerung von 0,25 für beeindruckende Nahaufnahmen mit einem integrierten Makroschaltring, integrierte Optical SteadyShot Bildstabilisierung, eine individuell anpassbare Fokushaltetaste, AF/MF-Schalter, Blendenring und mehr. Zusätzlich ist es staub- und feuchtigkeitsresistent.

[WooZoneProducts asin=“B06VTFT32D“][/WooZoneProducts]

FE 85 mm F1,8 Teleobjektiv mit Festbrennweite

Das neue 85 mm F1,8 Teleobjektiv mit mittlerer Festbrennweite bietet eine extrem vielseitige, leichte und kompakte Teleobjektivlösung mit Festbrennweite für die verschiedensten Besitzer von Kameras von Sony – vom Profifotografen bis hin zum aufstrebenden Amateur, der zum ersten Mal mit einer APS-C- oder Vollformatkamera arbeitet. Dank der großen Blendenöffnung von F1,8 gelingen beeindruckende, außergewöhnlich brillante Porträts mit weicher Hintergrundunschärfe, die von der Brennweite von 85 Millimeter und der großen maximalen Blendenöffnung von F1,8 profitieren.

Das neue Objektiv mit Festbrennweite ist mit einer zirkularen Blende mit neun Lamellen für weiches, natürliches Bokeh sowie mit einem doppelten linearen Motor für eine schnelle, präzise und lautlose Fokussierung ausgestattet. Es verfügt auch über eine individuell anpassbare Fokushaltetaste, der Funktionen im Kameragehäuse zugewiesen werden können – beispielsweise die beliebte Augenerkennung. Außerdem sind ein flüssiger und reaktionsschneller Fokusring sowie ein AF/MF-Schalter vorhanden. Dank seiner robusten Bauweise, können ihm Staub und Feuchtigkeit nur wenig anhaben.

 

[WooZoneProducts asin=“B06VTFTZ17″][/WooZoneProducts]

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

PR & Bilder: SONY

Diesen Artikel gab es zuvor:
Der #alphaddicted Koffer reist nach Hawaii