Post Image

Es ist noch gar nicht solange her und das Kreuzfahrtschiff „Queen Elizabeth“ besuchte den Hafen von Rostock. Heute kam dann die „Queen Victoria“ ein weiteres Schiff der Cunard Line nach Rostock-Warnemünde.

Wie schon beim letzten Mal hieß es früh aus den Federn und einen guten Platz im Hafen von Rostock erwischen. Zum ersten Mal lief das Kreuzfahrtschiff  „Queen Victoria“ und wie beim Schwesterschiff war der Anblick überwältigend.

Diesmal hatte ich aber dazu gelernt, beim letzten Mal war es wirklich eng von der Zeit her. Da das Wetter alles andere als königlich war, suchte ich mir einen Platz gegenüber vom Rosotck Port. So konnte ich das Anlegen des Kreuzfahrtschiffes genau beobachten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daten der Queen Victoria

Taufe 10. Dezember 2007
Jungfernfahrt 11. Dezember 2007
Flagge Bermuda
Tonnage 90.000 BRZ
Länge 294 m
Breite 32 m
Tiefgang 8 m
Geschwindigkeit max. 23,7 Knoten
Passagierkapazität 1990
Kabinenzahl 995
Besatzung 981

Datenquelle der Queen Victoria

Im Vergleich zum Schwesterschiff ist sie etwas kleiner, was aber nicht wirklich auffällt wenn man vor der „Queen Victoria“ steht.

Einfahrt der Queen Victoria in Rostock-Warnemünde

Und wieder standen viele Hobby-Fotografen in Rostock-Warnemünde mit ihren Equipment bereit, um einen guten Schnappschuss vom einlaufen des Kreuzfahrtschiffes zu erhalten. Obwohl es mitten in der Woche ist und eigentlich ein Arbeitstag war ich sehr überrascht wie viele Menschen die „Queen Victoria“ begrüßten. Einen guten Platz in Hohe Düne zu erhaschen war wieder eine schwierige Angelegenheit, denn schließlich wollte ich den gesamten Hafen von Rostock-Warnemünde und die „Queen Victoria“ in die Linse bekommen.

Das Wetter in Rostock spielte den Fotografen diesmal nicht in die Karten und so wurde das Kreuzfahrtschiff „Queen Victoria“ bei der Einfahrt in den Hafen von Rostock-Warnemünde von leichtem Nebel umhüllt. Doch die Sonne soll sich heute ja noch zeigen und den Passagieren erwartet ein angenehmer Aufenthalt in unserer schönen Stadt.

Die neuen Cunard Schiffe - Queen Mary 2 - Queen Victoria - Queen Elizabeth
Preis: --
(Stand von: 2021/06/18 2:54 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu8 gebraucht von 5,57 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Laut Rostock-Port liegt die „Queen Victoria“ bis 17:00 uhr im Hafen von Rostock-Warnemünde. Danach setzt das Kreuzfahrtschiff seine Reise nach Kopenhagen, Dänemark fort.

Bilder der Queen Victoria in Rostock-Warnemünde

queen-victoria-rostock-0 queen-victoria-rostock-1 queen-victoria-rostock-2queen-victoria-rostock-3 queen-victoria-rostock-4 queen-victoria-rostock-5 queen-victoria-rostock-6 queen-victoria-rostock-7 queen-victoria-rostock-8 queen-victoria-rostock-9 queen-victoria-rostock-10

Weitere Bilder der „Queen Victoria“

Wer Bilder sehen möchte, wie die „Queen Victoria“ in den Hafen von Warnemünde einläuft kann sich das auf der Facebook Seite von „Der Warnemünder“ umschauen.

Diesen Artikel gab es zuvor:
Responsive One Page Theme
blank

maew at 21:37, 11. Juni 2013 - Reply

Hallo Pixelino,
noch so ein Frühaufsteher 😉
Ein paar schöne Schnappschüsse sind Dir gelungen! Die Queen läßt sich aber auch sehr majestätisch an.

Aber Du hast recht, man muss schon immer sehr frühzeitig einen guten Standort aufsuchen. 1 Stunde vor der von Rostock Port angekündigten Anlaufzeit ist eigentlich meist schon zu spät.

Sehr schön finde ich auch immer die Fotos, die man bei der Überfahrt von der Warnowfähre aus schießen kann.
Hatte auch noch bisschen rumgeknippst:
Fotos Queen Victoria

Grüße maew

blank

Pixelino at 6:29, 12. Juni 2013 - Reply

Danke für deinen Kommentar Maew,

deine Seite ist sehr interessant, nicht nur wegen den Kreuzfahrtschiffen. Ehrlich gesagt kann man deine Rostock-Warnemünde Seite allen Urlaubern empfehlen, die sich über die Region informieren möchten. Ich würde sie sogar der offiziellen Homepage von Rostock vorziehen.