Post Image

Die Sicht in Rostock und Warnemünde ist momentan nicht so weit, Nebel oder Hochnebel schränken die Sicht gehörig ein. Außerdem ist der Nebel daran Schuld, dass die Temperaturen sehr unangenehm erscheinen.
 Wer als Rostock auf den Wetterbericht der lokalen Radiosender setzt, der wird bei den Vorhersagen meistens enttäuscht, ich vertraue nur den privaten Wettervorhersagen von wettertopia. Somit weiß ich welche Voraussetzung mich und meine Kamera am Strand von Warnemünde oder in Rostock City erwarten. Zwar hat der Frühling schon mal gezeigt, dass er bereit ist und uns die Sonne ins Herz sendet. Doch ist die Küste dafür bekannt, dass sich das Wetter auch schnell ändern kann.

Die Wasserzeichen, wie Bojen und der Leuchtturm am „Tor zur Welt“ in Warnemünde hüllen sich derzeit in einem sanften Umhang. Die Boote der Fischer oder die Fähren tauchen aus den dicken Schwaden, wie Geisterschiffe auf. Ein Mix aus Gelassenheit, Zuversicht und Urlaubsfreuden strömt einen auf der Mole oder am Strand entgegen. Das ist auch berechtigt, denn schon bald wird die Sonne die Sicht auf die Ostsee wieder freigeben.

Leuchtturm in Warnemünde vor einer Nebelbank

 

Diesen Artikel gab es zuvor:
Die ersten Frühlingsbilder
blank

www.shopindream.org at 18:13, 9. März 2014 - Reply

Ganz einfach, weil uns nach sehr stressigen, anstrengenden Tagen etwas Entspannung richtig gut tun würde! Wäre toll, den Alltag mal hinter sich lassen zu können und die traute Zweisamkeit mit meinem Mann genießen!!!!